Ganz im Interesse unserer Beschäftigten

Im Betriebsrat von START sind Zeitarbeitnehmerinnen und -arbeitnehmer sowie interne Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vertreten. Unser Betriebsrat hält Kontakt zu den Zeitarbeitnehmerinnen und -arbeitnehmern vor Ort. Er greift Probleme der Entlohnung, des Personaleinsatzes und der Zusammenarbeit mit den Niederlassungen auf und wirkt so - oft auch gemeinsam mit dem Betriebsrat des entleihenden Unternehmens - auf eine tragfähige Lösung hin.

Der Betriebsrat:
  • vertritt die sozialen Interessen der Beschäftigten
  • tritt für die Wahrnehmung der Gestaltungs- und Beteiligungsrechte auf Grundlage des Betriebsverfassungsgesetzes ein
  • setzt sich für die sozialverträgliche Arbeitnehmerüberlassung ein
  • unterstützt die Integration der Zeitarbeitnehmerinnen und -arbeitnehmer bei unseren Kunden
  • kümmert sich um auftretende Probleme aus der Arbeitnehmerperspektive, die vor Ort in den Unternehmen oder in Zusammenarbeit mit den Niederlassungen auftreten können 
  • setzt sich aus Zeitarbeitnehmerinnen und -arbeitnehmern sowie internen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zusammen, deren Arbeitsbedingungen im Tarifvertrag zwischen START und der Tarifgemeinschaft IG Metall/Verdi geregelt sind 

Ihr Ansprechpartner:

Stephan Päsel, Betriebsratsvorsitzender
Schifferstraße 166
47059 Duisburg
Tel.: 0800 7827687 (kostenlose Rufnummer)
Fax: 0203 29519-49
E-Mail: betriebsrat@start-nrw.de


Sprechzeiten:

Montag bis Freitag zu den üblichen Arbeitszeiten
Kostenlose Hotline: 0800 7827687

Außerhalb der Arbeitszeiten:
Fax: 0203 29519-49
E-Mail: betriebsrat@start-nrw.de

Postanschrift:
START Zeitarbeit NRW GmbH
Betriebsrat
Schifferstraße 166
47059 Duisburg

Für Anregungen, Verbesserungsvorschläge und Kritik an unserer Arbeit sind wir dankbar.

Weitere Informationen
Folder: "Gemeinsam stark für eine faire Zukunft"